Service >> Informatives >> PluX - Die neue Schnittstelle

PluX

Immer mehr Funktionen in den Lokomotiven machen es erforderlich, einen größeren, als den bisher verwendeten 8-poligen Stecker zu benutzen. Die von Märklin benutzte 21-polige MTC-Schnittstelle ist für Gleichstrom Fahrzeuge wenig geeignet, da viele Pins nicht genutzt werden können. Daher wurde in der NMRA die neue PluX-Schnittstelle entwickelt.

Die PluX-Schnittstelle stellt neben der Lichtfunktion bis zu 7 weitere Sonderfunktionen, einen Sound-Anschluss und SUSI zur Verfügung.

Die PluX-Schnittstelle gibt es in 8-, 16-, und 22-poliger Ausführung, die je nach Funktionsanzahl und Platzverhältnissen in den Lokomotiven eingesetzt werden.

Eine Besonderheit ist, dass in einer Lok, die mit einer PluX 22-Schnittstelle ausgerüstet ist, PluX 22-, PluX 16-, PluX 8-Decoder und Decoder mit einer 6-poligen Schnittstelle nach NEM 651 verwendet werden können.

Ende 2008 erscheinen die ersten Lokokotiven mit PluX-Schnittstellen auf dem Markt. Wir bieten die ersten Decoder mit PluX 16- und PluX 22-Schnittstelle an.


visit us on YouTube

Copyright© 2015 • Uhlenbrock Elektronik GmbH • Alle Rechte vorbehalten • Last Update: 24-Mai-2018
AGBKontaktImpressumDatenschutz
Alle auf dieser Website aufgeführten Namen, können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.