Service >> FAQ >> Software >> SUSI-Soundmanager Basis-DSD/DS3file nicht gefunden

Problem/Frage:

Ich versuche seit einigen Tagen über den Soundmanager 31060 einen eigenen Soundfile einzufügen.
Leider bekomme ich immer die Meldung:

SUSIsound-Version: V1.01.0001
Fehler: Basis-DSD/DS3file "99-Mh3.DS3" nicht gefunden
benötigte Bytes: 206
FLASH 32Mbit: 4194098 frei
Ergebnis = FEHLERHAFT

Hinweis:

Die Zusatzsounds, die dem BasisSound hinzugefügt werden sollen, müssen im Format *.wav mit einer Samplerate von 13021Hz vorliegen!

Lösung:

Vorgehensweise zum erstellen der zusätzlichen Sounds.
Zunächst legen Sie einen eigenen Ordner für Ihr Soundprojekt an. Diesen können Sie an beliebiger Stelle speichern (muss also nicht im Verzeichnis des SoundManagers liegen).

Das mp3-file Kann man z.B. über das freie Programm "Audacity" in das Format wav bringen und über das freie Programm "r8brain" auf 13021Hz konvertieren.

Beispiel-Projekt mit dem Basis Sound "99-Mh3.ds3" und einem Zusatzsound "Abfahrt Frau1.mp3".

Audacity, mp3-file "Abfahrt Frau1.mp3" &oouml;ffnen und als wav-file exportieren:
Nun r8brain starten und das gerade erstellte wav file laden:
Nun die gewünschte Samplerate 13021Hz eintippen und konvertieren lassen (Perform r8brain): Nun die beiden Dateien (neues wav-file und 99-Mh3.ds3 file) in dem bereits angelegten Projektordner speichern.

Jetzt den SoundManager starten und das Projekt in diesem Ordner anlegen: Basis Soundfile und Sound A file auswählen und ... ... auf "DSU-File erzeugen" klicken Nun ist das erzeugte DSU-file fertig und kann mit SUSIKomm auf das Soundmodul geladen werden.

visit us on YouTube

Copyright© 2015 • Uhlenbrock Elektronik GmbH • Alle Rechte vorbehalten • Last Update: 30-Apr-2019
AGBKontaktImpressumDatenschutz
Alle auf dieser Website aufgeführten Namen, können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.