Produkte/Produktarchiv/Elektronisches Getriebe EGB


Wenn Ihre Loks es zu eilig haben

Wenn die Fahrgeschwindigkeit der einzelnen Züge so unterschiedlich ist, dass z.B. der schwerbeladene Güterzug den mit gleicher Fahrspannung betriebenen ICE überholt, dann wird es Zeit, dass Sie diesen Baustein kennenlernen.

  • Naturgetreuer Lokbetrieb
  • Einstellbare Beschleunigung
  • Einstellbare Höchstgeschwindigkeit
  • Höhere Duchzugskraft
  • Langsames Anfahren
  • Verbesserte Auslaufeigenschaften
  • Einfacher Einbau
  • Das elektronische Getriebe reduziert die Fahrgeschwindigkeit und sorgt für langsames Anfahren, auch wenn der Fahrstrom plötzlich eingeschaltet wird.

    Verbesserte Langsamfahreigenschaften und höhere Durchzugskraft bei langsamer Fahrt fallen speziell bei Rangierfahrten positiv auf. Die Lok hat einen verbesserten Auslauf, weil der Motor nicht mehr elektrisch gebremst wird.

    Der Baustein wird in das Fahrzeug eingebaut. Über zwei Drehregler sind Höchstgeschwindigkeit und Beschleu- nigung nach eigenen Wünschen leicht einstellbar.

    Für alle Motoren, ausser Glockenanker- motoren.

    Technische Daten

    Fahrspannung: 18 V

    Fahrstrom: 1,5 A

    Maße: 18 x 12,5 x 5 mm

    Art.-Nr. 52200

    Hinweis

    Bei Wechselstromlokomotiven kann auch der Fahrtrichtungsumschalter FRU-M mit integriertem Elektronischen Getriebe verwendet werden.

      FAQ Die Hilfe zu dem Produkt

    visit us on YouTube

    Copyright© 2015 • Uhlenbrock Elektronik GmbH • Alle Rechte vorbehalten • Last Update: 07-Mai-2015
    AGBKontaktImpressumDatenschutz
    Alle auf dieser Website aufgeführten Namen, können eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein.